Archiv für Januar, 2010

Katandra Treetops im Loro Parque

14. Januar 2010 um 17:01 Unter Teneriffa+ Unkategorisiert

Im Loro Parque hat im Herbst 2009 eine neue Attraktion eröffnet: Katandra Treetops, eine der grössten Freiflugvolieren der Welt. Das Wort "Katandra" stammt aus einem Dialekt der australischen Ureinwohner und bedeutet soviel wie „Gesang der Vögel“. Katandra Treetops bedeutet also ungefähr: Gesang der Vögel in den Baumwipfeln. Und genau so wie im australischen Urwald können sich die Besucher dieser Anlage fühlen. Die tropische Vegetation, Wasserfälle und Hängebrücken vermitteln eine einzigartige Dschungelatmosphäre. Fusswege, Hängebrücken, Plattformen und Treppen in bis zu 27 Mertern Höhe bieten dem Beobachter immer wieder neue Ausblicke auf die Pflanzen und Möglichkeiten, die unzähligen Vögel aus immer neuen Perspektiven zu beobachten. Hunderte von Vögel aus mehr als 30 Spezies, wie z. B. Lories, Kakadus und Lachender Hans bevölkern die Voliere. Besonders die bunten zutraulichen Lories und der sprechende Kakadu ziehen die Besucher an. In bunten Scharen fliegen sie in der Voliere oder sitzen zwischen Palmzweigen. Emu Doch auch am Boden gibt es einiges zu entdecken. Fast Auge in Auge mit Emus fragt man sich unweigerlich, wer hier wen beobachtet. Im Wasser schwimmen bunt schillernde Fische, und auch zwischen den Sträuchern gibt es immer neue Vögel zu entdecken. Und hier folgen Informationen für Statistiker: Katandra Treetops besteht aus unzähligen komplexen Stahlteilen wie Halterungen, Ringen und Pfeilern, die eine Stahlstruktur von 21 Tonnen Gewicht halten. Ein Maschennetz von 3000m2 Fläche und einer Höhe von 27 Metern bildet die Aussenhülle der riesigen Voliere, deren Volumen mit 17.000 m3 der Größe des Theatersaals der Pariser Oper entspricht.  
cialis bluepill Buy Cialis cialis samples

By uger

„Moving Beyond Earth“ – neue Ausstellung in Washington

11. Januar 2010 um 16:37 Unter Unkategorisiert+ USA

The Smithonian National Air and Space Museum und die NASA arbeiten an einer neuen Ausstellung über bemannten Raumflug. Seit November 2009 ist der erste Teil dieses großartigen Projekts eröffnet. Wie ist es wirklich, Astronautenanzugim All zu leben? Wie fühlt man sich in Schwerelosigkeit? Wie sieht die Zukunft der bemannten Raumfahrt aus? - Diese und ähnliche Fragen sollen in den drei Hauptthemen der Ausstellung beantwortet werden: „Flüge ins All“, „Leben und Arbeiten im All“ und „Visionen unsere Zukunft im All“. Zur Ausstellung gehören ein 12 Meter hohes Modell eines Space-Shuttles, ein Hubble-Teleskop, Raumanzüge und vieles mehr. Computergestützte Pränsentationen versetzten Besucher in den Orbit oder demonstrieren die ISS. Das National Air and Space Museum Gebäude auf der National Mall in Washington, DC ist an der Sixth Street und Independence Avenue SW. Es ist täglich von 10 bis 18.00 Uhr geöffnet; der Eintritt ist kostenlos.  

By uger


Aktuelle Blog Einträge

Partnersites

Kategorien

Einträge nach Monat

Blogroll

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de