Malpais de Güimar – Wandern auf Teneriffa

Posted by uger on Februar 27th, 2015 at 06:40pm

Eine gemütliche Küstenwanderung erschließt das Naturschutzgebiet Malpais de Guimar mit seiner beeindruckenden Lavalandschaft. Ausgangs- und Endpunkt der Strecke bildet das Küstenstädtchen Puertito de Guimar, das mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem PKW über die Autobahn gut zu erreichen ist. Parkplätze sind in Puerttito selbst oder am Beginn des Wanderwegs zu finden. Man geht zwischen 2 und 3 Stunden. Angenehm ist der geringe Höhenunterschied von etwa 150 m. Bei Wanderungen im Sommer sollte bedacht werden, dass die gesamte Strecke keinen Schatten bietet und es dementsprechend heiß werden kann. Da der Weg über Lava führt, ist trotz der leichten Strecke auf festes Schuhwerk zu achten. Die Wanderung beginnt im Hafen von Puertito und führt zunächst immer an der Küste entlang in östlicher Richtung.  Bald schon verläßt man den kleinen Ort, und der Fahrweg verengt sich zu einem Fußweg. Die erste Informationstafel wird sichtbar. Sie und mehrere folgende geben Auskunft über Landschaft oder Flora und Fauna des Gebietes.  Nach ca. einer halben Stunde bietet eine 30 m hoheKlippe herrliche  Ausblicke auf die Küste und die dahinter liegende Landschaft. IMG_5312 Noch etwa 10 Minuten später verlassen wir den Küstenweg und biegen nach links ab.  langsdam ansteigend führt der Weg nun richtung Montana Grande. Der Weg geht in einen Fahrweg über, dem wir bis zu einer Schranke folgen. Hier biegt ein Füßweg nach links ab, dem folgt man bis zu einer weiteren Gabelung. Der Weg nach rechts führt rund um die Montana Grande (ca. 45 Minuten; allerdings ist die Autobahn direkt daneben).  Wir biegen hier und an der folgenden Wegkreuzung wiederum links ab und kommen somit auf einem rundweg wieder nach Puertito de Guimar zurück.
Montana Grande

Montana Grande

Bemerkenswert auf dieser Wanderung sind die unterschiedlichen Landschaften und Vegetationszonen, die auf dieser Strecke durchwandert werden. Die Küste wirkt mit dem groben Lavageröll nahezu kahl. Im Landesinneren sind die Steine feiner, telweise hat sich Sand abgelagert. Hier ist es vor Allem im Winter grün. Inforamtionstafeln beschreiben die Pflanzen und Teire, die in den verschiedenen Zonen lleben.      

Under Teneriffa


Aktuelle Blog Einträge

Partnersites

Kategorien

Einträge nach Monat

Blogroll

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de