Mount Chocorua

Posted by uger on Januar 14th, 2014 at 01:10pm

Der Gipfel des Mount Chocorua ist ein beliebtes Wanderziel in den White Mountains. Obwohl er nur 1.064 m hoch ist, ist sein Gipfel kahl und felsig. Seien Besteigung erfordert somit Trittsicherheit und ein gewisses Maß an Schwindelfreiheit. Die Tour ist insgesamt 7,6 Meilen lang (gute 12 Kilometer) und steigt ca. 3500 feet (1.000 m) an. Die Gehzeit beträgt ungefähr 4 Stunden.

Ausgangspunkt für eine der beliebtesten Routen Route – denn es gibt mehrere -   ist der Chanpney Falls Parkplatz. Dieser Parkplatz liegt von Conway aus gesehen ca. 10 Meilen westlich am Kancamagus Highway auf der rechten Seite. Zum Parken muss ein Parkticket erworben werden.

Vom Parkplatz aus folgt man zunächst dem Champney Falls Trail. Eine kleine Holzbrücke führt über den Twin Brook, einen kleinen Bach. Nach einer Rechtskurve führt eine Holzfällerstrasse leicht ansteigend zum Champney Brook. Der Weg folgt diesem Flüßchen und wird dabei allmählich steiler. Nach ca. 1,8 Mielen sind rechter Hand die Champney Wasserfälle erreicht. Champney Falls

Der Weg windet sich in einigen Serpentinen weiter den Berg nach oben. Immer noch ist der Wald so dicht, dass sich kein Ausblick bietet. .Nach ca. 3 Meilen erreicht man einen kleinen Pass. Hier bietet sich das erste Mal die Gelegenheit, einen Blich auf die Umbegung zu werfen. Bald  vereint sich der Champney Falls Trail mit dem Piper Trail, der recht steil zum felsigen Gipfel des Mount Chocorua führt.

fast am Gipfel

fast am Gipfel

Hier bietet sich ein grandioser Rundblick über die White Mountains, der für die Mühsal des Aufstiegs voll entschädigt. Im Norden erhebt sich die Presidential Range mit dem Mount Washington. Im Westen liegt die Sandwich Range.

Ausblick

Ausblick

Der gleiche Weg führt wieder zurück zum Parkplatz. Eine Möglichkeit eines rundwegs bietetr der Absteig über den Beeline Trail zum Bolles Trail, der ebenfalls wieder zum Champney Falls Parkplatz zurückführt.

Die Warnhinweise bezüglich Bären sollten übrigens durchaus ernst genommen werden. Es kann immer wieder zu Begegnungen mit Schwarzbären kommen. Deshalb sollte man sich bei jeder Wanderung in den White Mountains mit den Verhaltensregeln gegenüber Bären vertraut machen.

Under USA


Aktuelle Blog Einträge

Partnersites

Kategorien

Einträge nach Monat

Blogroll

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de