Archiv für Mai, 2013

Wellness in Oberösterreich: Hier findet jeder sein Lieblingsangebot

28. Mai 2013 um 09:49 Unter Unkategorisiert+ Wellness

Zu einem gelungenen Wellnessurlaub gehören verschiedene Komponenten, die perfekt aufeinander abgestimmt sein müssen. Das sind neben Entspannung und Aktivität auch gutes Essen von hervorragender Qualität und gesundheitliche Anwendungen, die Körper und Seele gleichermaßen guttun. In einem Wellnesshotel in Oberösterreich weiß man das und bietet den Gästen ein Wohlfühlprogramm, das ihnen Erholung und Regeneration schenkt.  

 Vielfalt ist das Programm

Durch das große Angebot können die Gäste schon vorab einen Schwerpunkt für ihren Urlaub in Oberösterreich wählen. Wem sportliche Aktivität am wichtigsten ist, findet ebenso sein Wellnesshotel in Oberösterreich wie diejenigen, die sich mit einem erstklassigen Beauty Programm verwöhnen lassen möchten. Es gibt Angebote für Gourmets und auch für Gäste, denen das Relaxen das wichtigste Anliegen ist. Vergleichen lohnt also,damit das optimale Wellnesshotel in Oberösterreich gebucht werden kann. Die landschaftliche Kulisse ist in jedem Fall einmalig. Egal, ob man seinen Urlaub in den Bergen oder an einem der großen Seen in Oberösterreich verbringt. Hier sind einige der schönsten Regionen:

- Salzkammergut

- Attersee

- Böhmerwald

 

Wellnessurlaub in der Therme

Oberösterreich ist bekannt für seine Thermen, auch in ihrem Umfeld sind ausgezeichnete Wellnesshotels zu finden. Ob in Bad Ischl, Bad Hall oder Geinberg, neben Erholung und Entspannung, wird den Gästen das ganze Jahr über auch viel Unterhaltung geboten. Mediterranes Flair, karibische Nächte und Römische Bäder sind der Rahmen, in dem es sich der Gast gut gehen lassen kann. Auch einige Klöster bieten für einen Urlaub in Oberösterreich spezielle Wellnessprogramme an. Meditation, Gesang und Tanz bestimmen hier den Tag sowie Naturerfahrungen, wie beispielsweise geführte Kräuterwanderungen.

Urlaub Oberösterreich (Gastartikel von Vanessa Jäger)

By uger

Urlaub auf hoher See

24. Mai 2013 um 10:29 Unter Kreuzfahrt

 

Viele Menschen nutzen in der heutigen Zeit die vielen Angebote von Kreuzfahrten. Sie sind eine hervorragende Möglichkeit, um keine Langeweile im Urlaub aufkommen zu lassen. Wenn man eine Kreuzfahrt bucht, dann hat man die Möglichkeit, viele Städte von verschiedenen Ländern zu besuchen, aber auch den Luxus an Bord eines jeden Schiffes zu genießen.

Luxus und Gemütlichkeit wird auf jedem Kreuzfahrtschiff besonders groß geschrieben. Der Gast soll sich rundum wohl fühlen und er wird mit Wellnessangeboten, schmackhaften Gerichten aus der Küche und vielen weiteren Dingen von Kopf bis Fuß verwöhnt. Hat man als Passagier nun genug vom Leben auf dem Schiff, dann kann man spannende Landausflüge in die jeweiligen Hafenstädte unternehmen. In unserer heutigen Zeit werden so gut wie alle Destinationen unserer Erde von Kreuzfahrtschiffen angesteuert. Man muss nur aus dem vielfältigen Angebot auswählen. Bei den MSC Kreuzfahrten zum Beispiel werden vor allem die traumhaften Meere in Europa bereist, aber auch der Atlantik, oder auch die karibischen Inseln gehören zu den Orten, die von den Kreuzfahrtschiffen befahren werden.

Die Landausflüge können von den Passagieren beliebig gestaltet werden. Viele wollen auf Erkundungstour gehen und so, die Kultur und dergleichen entdecken und besichtigen. Andere gehen lieber auf die Jagd nach Souvenirs und möchten zum Beispiel lieber ein romantisches und gemütliches Restaurant besuchen. Man besucht bei einer Kreuzfahrt nicht nur einen Hafen, sondern es werden mehrere angesteuert, deshalb hat man als Urlauber die Möglichkeit, viele Länder mit nur einmal Kofferpacken zu besuchen.

Natürlich sind die Landausflüge eine tolle Sachen, jedoch findet jeder Passagier, der eine Kreuzfahrt macht auf seinem Schiff so gut wie alles, was er braucht. Kreuzfahrtschiffe sind heutzutage schwimmende Städte. Egal, ob es sich hier um einen Friseur, Juwelier, oder auch um ein Kleidergeschäft handelt. Jeder findet sicherlich genau das, was er braucht.

MSC Kreuzfahrten Route  

Kreuzfahrten werden immer beliebter in unserer heutigen Zeit, da sie sehr viel Abwechslung bieten. Der Luxus, der an Bord so groß geschrieben wird, lockt ebenfalls sehr viele Menschen an. Es ist eine tolle Möglichkeit, seinen Urlaub zu gestalten, denn langweilig wird es auf keinen Fall. Man kann sich rundherum verwöhnen lassen, das Gefühl auf hoher See genießen und sich am Flair jeder Hafenstadt erfreuen.

 (Gastbeitrag von Sandra Koch)

By uger

Mallorca: Spaziergänge durch die historischen Innenhöfe der Hauptstadt

13. Mai 2013 um 10:03 Unter Weltweit

Nicht immer lassen die Fassaden der historischen Stadtpaläste in Palma de Mallorcas Altstadt den Reichtum vermuten, der sich hinter ihnen verbirgt. Hinter massiven, meist fensterlosen Mauern und oft nur durch schmiedeeiserne Tore zu erahnen, liegen die charmanten Innenhöfe, die zum bedeutenden baulichen Erbe Palmas gehören.  Nur wenige sind heute noch öffentlich zugänglich. Besichtigen können Interessierte die Höfe dennoch im Rahmen von geführten Touren. Oder sie buchen einen Aufenthalt im 4-Sterne-Hotel Tres: Dort beginnt der Tag bereits mit einem Frühstück im Patio. www.hoteltres.com Foto (download): Der Patio des Boutique-Hotel Tres, einem alten Stadtpalast aus dem 16. Jahrhundert. Bildnachweis: Hotel Tres Schon in der römischen und maurischen Wohnarchitektur angelegt, gelangten Patios im 13. Jahrhundert unter dem Einfluss katalanischer Vorbilder in Palma zur Blüte. Das Can („Haus von“) Catlar de Llorer in der Calle de Savellà gehört zu den ältesten erhaltenen Beispielen aus dieser Zeit. Sein Innenhof mit achteckigen Säulen und schlichten Bögen  ist im gotischen Stil gehalten. Großzügiger und schmuckvoller wirken die späteren Innenhöfe im Stil der Renaissance und des Barock, die heute im Stadtbild vorherrschen. Eine Villa aus dem frühen 18. Jahrhundert liegt nur wenige Häuser vom Catlar de Llorer entfernt: Der Palast Can Vivot besitzt den größten Innenhof der Stadt. Einen glanzvollen Auftritt garantiert die barocke Freitreppe, die zu einer Loggia in der Planta Noble, der Wohnetage der Besitzerfamilie, führt. Prachtvolle Patios waren eine Frage des Prestiges. Schließlich bestimmten sie den ersten Eindruck der Besucher. Die Böden zierte oft eine kunstvolle Pflasterung, durch die hohen Tore konnten Kutschen sowie Ross und Reiter passieren. Dennoch waren die Innenhöfe nicht nur der „geschlossenen Gesellschaft“ vorbehalten, sondern konnten tagsüber von allen Bürgern genutzt werden. Heute befinden sich viele Paläste in Privatbesitz, und so bleiben die Tore zu den meisten Patios verriegelt. Geführte Spaziergänge ermöglichen allerdings Einblicke in die historischen „Hinterhöfe“. Die Patio-Touren von „Mallorca Rutes“ finden bis 30. September jeden Montag, Mittwoch und Freitag ab 10.30 Uhr statt, dauern 2 Stunden und kosten inklusive deutschsprachigem Guide 15 Euro. Der Anbieter „Portal Forà“ präsentiert im Juni ausgewählte Innenhöfe im Herzen der Altstadt, auch in deutscher Sprache, Tickets sind für 14,50 Euro buchbar. Wer im Hotel Tres eincheckt, kommt schon am  Morgen in Patio-Genuss. Der Stadtpalast (Can Mayol) aus dem 16. Jahrhundert besitzt einen herrschaftlichen Innenhof mit Wasserspielen und einer hundert Jahre alten Palme, in deren Schatten die Gäste ihr Frühstück einnehmen. Ein Doppelzimmer inklusive Frühstück kostet für zwei Personen ab 258 Euro. (www.touristikpresse.net/news/36099/Mallorca-Spaziergange-durch-die-historischen-Innenhofe-der-Hauptstadt.html)  

By uger


Aktuelle Blog Einträge

Partnersites

Kategorien

Einträge nach Monat

Blogroll

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de