Archiv für Mai, 2009

Neuigkeiten aus New York

27. Mai 2009 um 15:48 Unter USA

Autofreie Zone am Times Square Der Times Square in New York seit 25.05.2009 autofrei. Die New Yorker Stadtregierung http://www.nyc.gov hat einige Straßen um den legendären Broadway zur autolosen Zone erklärt. Zwischen der 42. und 47. Straße am Times Square und zwischen der 33. und 35. Straße am Herald Square gibt es keine Autos mehr. Die verkehrsberuhigte Zone umfasst somit ein kurzes, aber pulsierendes Stück des Broadways, der legendären Magistrale, die Manhattan diagonal durchschneidet. Und das betagte Macy's, das weltgrößte Kaufhaus, liegt mittendrin im "Sperrgebiet". Die Stadtverantwortlichen gehen davon aus, dass die Verkehrsberuhigung zu einer Abnahme der Schadstoffbelastung führen werde. Zugleich will man die Gegend auch für Touristen noch attraktiver gestalten. Am Times Square haben die Stadtväter groß angelegte Flanierzonen mit Sitzmöglichkeiten eingerichtet. Bereits im Frühjahr war die Errichtung einer Fußgängerzone um den Times Square diskutiert worden. Bürgermeister Michael Bloomberg erklärte in einer offiziellen Aussendung, dass eine der Top-Sehenswürdigkeiten nun in der Hand von Fußgängern sei. Die Gegend um den Times Square war aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens notorisch verstopft. "Die Errichtung der Fußgängerzone ist gut für den Verkehr, gut für das Geschäft und wir glauben, dass es allen sehr viel Freude machen wird ohne Autos hier spazieren zu gehen", meint Janet Sadik-Khan, City Transport Commissioner. Mit der Errichtung der Fußgängerzone verfolgt die Stadt New York auch weiter ihre Bemühungen um Nachhaltigkeit. Der Bürgermeister New Yorks will die Stadt nämlich bis zum Jahr 2030 in eine der grünsten der Welt verwandeln. Krone der Freiheitsstatue wieder geöffnet Pünktlich zum amerikanischen Unabhängigkeitstag am 4. Juli gibt es ein weiteres touristisches Highlight, das der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht wird: Die Krone der Freiheitsstatue wird für Besucher wieder geöffnet. Das 90 Meter hohe New Yorker Wahrzeichen wurde nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 aus Sicherheitsgründen für den Publikumsverkehr geschlossen. Derzeit ist nur der Zutritt zum Sockel der "Statue of Liberty" gestattet. Über eine Wendeltreppe und 168 Stufen gelangen die Besucher zum Strahlenkranz am Kopf der Freiheitsstatue. Vom 4. Juli, dem amerikanischen Unabhängigkeitstag, an wird zunächst 30 Touristen pro Stunde der Zugang erlaubt. Später dürften dann auch wieder mehr Interessierte die kleine obere Aussichtsplattform besteigen. Von hier bietet sich ein weiter Ausblick auf die Skyline Manhattans.

By uger

Segelschule in den Ferien

5. Mai 2009 um 17:54 Unter Deutschland+ Familienurlaub

In Lindau gibt es Kinder- und Jugendsegelkurse mit Rundumbetreuung Eine Insel im Bodensee mit historischer Altstadt und einem Hafen, der von einem berühmten bayerischen Löwen bewacht wird. In dieser herausragenden Umgebung in Lindau können Kinder und Jugendliche sicher segeln lernen. Auf Wunsch auch inklusive Ferienprogramm und Rundumbetreuung. Richtig segeln lernen und nicht nur einfach schnell einen Schein erwerben. Unter diesem Motto steht das Angebot der Bodensee Yachtschule Lindau, die Feriensegelkurse speziell für Kinder ab 7 und für Jugendliche ab 14 Jahren anbietet. Vom Junior-Grundschein und Jüngstensegelschein bis zum Bodenseeschifferpatent, dem amtlich vorgeschrieben Segelführerschein für den Bodensee, können alle grundlegenden und weiterführenden Scheine in der Segelschule auf der Insel erworben werden. Mit ein- bis zweiwöchigen Kursen in Theorie und Praxis und auf Wunsch auch inklusive Prüfung. Gesegelt wird in stabilen Kielbooten, die weder kentern noch sinken können. Begleitende Motorboote sorgen für weitere Sicherheit auf dem Wasser. Auch nach dem Segeln werden die jungen Teilnehmer auf Wunsch rundum betreut. Unterbringung und Verpflegung erfolgen im angeschlossenen Seglerheim. Ein buntes Freizeitprogramm mit Spiel- und Sportangeboten sorgt für Ferienstimmung. Die Segelkurse können aber auch ohne Ferienfreizeitprogramm gebucht werden. Preisbeispiel: Anfängerkurse für Kinder ab 7 Jahren kosten für eine Woche in der Hauptsaison 220 Euro, inklusive Mittagessen und Betreuung 285 Euro, mit Vollpension 450 Euro. Weitere Informationen und Preise gibt es bei: ABC Wassersport GmbH, Pettenkoferstr. 17, 80336 München, Tel. 0 89/53 30 12, Fax 0 89/53 30 13, info@abc-wassersport.de, www.abc-wassersport.de

By uger


Aktuelle Blog Einträge

Partnersites

Kategorien

Einträge nach Monat

Blogroll

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de